Der stärkste 74kg Powerlifter Deutschlands – Joshua Wright | Podcast #009

Joshua Wright zu Gast bei Planet Powerlifting
Eric Hinzpeter
Folge mir

Deutscher Meister in der 74kg Klasse, Top 3 bei der Europameisterschaft und Western Europeans im Raw Powerlifting: BVDK Kaderathlet Joshua Wright! Joshua erzählt uns was ihn antreibt, motiviert und wie er zum Powerlifting kam. Wenn du Motivation für dein Training brauchst, dann ist diese Folge für dich!

Kapitel

ab – Wer trinkt bei internationalen Banketts am meisten?

ab  – Die Classic Powerlifting Europameisterschaft der EPC in Litauen

ab – Mentale Tricks im Wettkampf

ab 19:15 – Die Motivation eines Top-Athleten

ab 28:53 – Vom Football über Track Running zu Powerlifting

ab 34:09 – “Is Powerlifting worth it?”

ab 36:48 – Was treibt Joshua im Powerlifting?

ab 46:00 – Schnelle Fragen an Joshua Wright

Voll durchgestartet im Powerlifting

Joshua ist erst seit knapp 1 1/2 Jahren im Powerlifting aktiv und hat bereits zwei internationale Wettkämpfe bestritten. Seitdem er 6 Jahre alt ist macht er Sport – eine verdammt lange Zeit!

Über Crossfit, Track und American Football ist er nun zum Powerlifting gekommen. Und das war eine gute Entscheidung, denn der 74kg Athlet dominiert seine Gewichtsklasse in Deutschland.

Seine Motivation: niemals zufrieden sein

Joshua gewinnt Wettkämpfe und zählt zu den stärksten Powerliftern in Deutschland, doch zufrieden ist er nicht. Auch nach einem neuen Deutschen Rekord will Joshua mehr, er will hungrig bleiben.

“Sei ein Wolf unter den Löwen, denn Wölfe sind niemals satt. Während der Löwe sich im Schatten ausruht, klettert der Wolf den Berg hinauf”, sagt Joshua als er uns beschreibt, wie er seine Motivation als Top-Athlet beibehält.

Keine Emotionen zeigen

Wir fragen Joshua ob er sich mental auf schwere Versuche in der Kniebeuge, Bankdrücken oder Kreuzheben vorbereitet. “Eigentlich habe ich keine Strategie“, so Joshua. Er wolle nicht, dass seine Konkurrenz sieht, was in seinem Kopf vorgeht.

“Viele Athleten laufen auf und ab, du siehst ihnen im Gesicht an, was im Kopf abgeht”, beschreibt Joshua die Szenen hinter der Plattform. Genau diese Unsicherheiten seiner Kontrahenten treibt ihn an, er sieht die Lücke und geht voller Selbstvertrauen an die Hantel.

Warum Powerlifting?

Harte Trainingseinheiten und Wettkampfvorbereitungen machen jedem Powerlifter zu schaffen. Da fragt man sich manchmal schon, ob Powerlifting den ganzen Schmerz überhaupt wert ist. “Ja, ich liebe den Sport”, entgegnet Joshua.

Das Ziel von Joshua Wright ist es nicht nur ein großartiger Athlet im Kraftdreikampf zu werden. Joshua will auch Powerlifting in Deutschland groß machen und zu mehr Bekanntheit verhelfen. “Andere Nationen werden auf großen Instagram Profilen wie “King of the Lifts” gepostet, wir nicht!”

Kurze Zeit später schafft Joshua es, dass der neue Deutsche Rekord im Kreuzheben von Sascha Stendebach auf dem Instagram Profil landet. Wir denken da kommt noch mehr!

Joshua Wright: Personal Trainer und Coach

Mittlerweile hat Joshua sich ein eigenes Business als Personal Trainer aufgebaut. “Ich muss morgen schon um 5:30 Uhr vor dem Fitness Studio sein”, sagt er, als wir uns nach dem Podcast schon verabschieden, “einer meiner Klienten kann nur dann trainieren. Erst draußen, dann im Gym.”

Wir verlinken euch unten die Website und das Instagram Profil von Joshua, schaut auf jeden Fall mal vorbei!

Folgt Joshua auf Social Media und besucht seine Website!

Powerlifting Athlet Joshua Wright bereitet sich auf Kreuzheben vor
Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.