Nike Romaleos 4 Langzeittest

Nike Romaleos 4 Langzeittest Review Video auf YouTube
Eric Hinzpeter
Folge mir

Vor einigen Monaten habe ich euch die Gewichtheberschuhe bzw. Powerliftingschuhe Nike Romaleos 4 vorgestellt. Ich war auf Anhieb begeistert, habe aber ein paar Bedenken geäußert.

Wie sieht es nach mehr als 4 Monaten aus? Ich benutze die Schuhe viermal in der Woche für alle möglichen Übungen, vorrangig aber für Kniebeuge und Bankdrücken.

Gleich zu Anfang war ich von der Stabilität überrascht, denn im Vergleich zum Nike Romaleos 2 gab es einen deutlichen Unterschied. Auch die Passform ist deutlich besser als bei den Vorgängern. Und das, obwohl der Nike Romaleos 4 sehr klein ausfällt.

Doch wie steht es um das Thema Haltbarkeit? Ein möglicher Schwachpunkt, der mir schon im ersten Review aufgefallen ist. Die kleinen Inlays und aufgenähten Stellen schienen mir damals schon etwas anfällig zu sein, wenn man im Gym jedes Mal richtig Vollgas gibt.

Aber am Ende sind es zwei Punkte, die mir negativ auffallen: Heel Slip und die Schnürsenkel.

Wenn ihr mehr dazu erfahren wollt, dann schaut euch das neuste Video von Planet Powerlifting auf YouTube an:

Bitte akzeptiere vorher die YouTube Cookies um das Video abzuspielen.  Wenn du auf akzeptieren klickst, greifst du auf den Drittanbieter YouTube zu.

YouTube Datenschutzvereinbarung

Sobald du akzeptierst lädt das Video!

Im Video gehe ich auf die positiven und negativen Punkte vom Nike Romaleos 4 ein, die mir nach 4 Monaten Nutzung auffallen.

Habt ihr bereits Erfahrungen mit dem Schuh? Ich bin gespannt, ob die Schnürsenkel ein ähnliches Problem für euch sind. Schreibt es uns in die Kommentare hier, oder auf YouTube.

Ich wünsche euch viele PRs und ein erfolgreiche Trainings,

Eric.

Unsere neusten Podcasts

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.